Wie entstehen Kissing Spines?

Die Wirbelsäule als Schwachstelle


„Um es mal ganz klar auszu­drücken, die meisten Wirbelsäulenerkrankungen werden durch falsches Reiten ausgelöst" Dr. Karl Blobel

Die Muskulatur ist entscheidend für jedes Rückenproblem. Falsche Belastung oder Überbeanspruchung führen zu Verspannungen, die oft nicht ernst genommen werden. Dies kann zu Entzündungen führen, wodurch der Muskel sich zurückbildet und der Wirbelsäule keine Stabilität mehr gibt. Dann wirkt jede Belastung direkt auf die Wirbelkörper.


Natürlich spielen auch körperliche Voraussetzungen eine Rolle. Bei manchen Pferden stehen die Dornfortsätze von Natur aus bereits enger. Auch Pferde mit Senkrücken und schlechter Rückenmuskulatur sind anfälliger für Kissing Spines. Weitere Ursachen können Schäden am Bandapparat oder der Muskulatur durch Stürze oder Überschläge sein.

0 Ansichten
ADRESSE

Grubenstr. 1

52080 Aachen
info@farbenreiter.shop

 

 

  • w-facebook
  • White Instagram Icon